Generatoren – Zuverlässige Stromquellen

Wir bieten Ihnen hier Bürstenlose Synchron-Generatoren für Zapfwellenantrieb über Traktor, mit einer Antriebsdrehzahl von 400 / 430n ( Modellabhängig ). Dabei handelt es sich um einen 4-poligen Synchron-Generator mit konstanter Spannung und Frequenz sowie intelligenter AVR Regelung. Alle Generatoren sind eine Schwerlastversion für höchste Zuverlässigkeit mit entsprechender Leistungsreserve.

Alle Generatoren sind mit einer CEE Steckdose, einer Caravan Steckdose, sowie einer Schutzkontaktsteckdose ausgestattet. Diese Steckdosen sind einzeln abgesichert und verfügen über einen RCD-Schutzschalter, sodass diese sowohl für den Stationären, als auch für den mobilen Betrieb geeignet sind.
Unsere Generatoren sind wartungsfrei, überlastsicher, sowie kurzschlussfest und überzeugen durch ihre hohe Lebensdauer. Generell sind die Generatoren fertig auf Metallrahmen mit 3-Punkt-Aufnahme für die Ackerschiene montiert und entsprechen standardmäßig der Schutzklasse IP54. Sie werden zusätzlich mit einem Erdspieß, sowie inkl. Getriebeölfüllung fertig betriebsbereit ausgeliefert.

Zapfwellengeneratoren - EU Standardversion


Zapfwellengeneratoren - Zertifiziert nach PZ.LSV

Zapfwellengeneratoren - Zertifiziert nach PZ.LSV

Für Allerhöchste Ansprüche bieten wir Ihnen hier die erweiterte Variante der Zapfwellengeneratoren.
Sie entscheiden beim Kauf zwischen reinem Feldbetrieb ( Modell AWG ) oder Haus/Feld-Betrieb ( Modell AWB ),
beide Modelle sind in den Leistungsklassen 40,5 KVA / 58,5 KVA / 83,7KVA erhältlich.
Diese Aggregate entsprechen den strengen Normen der Deutschen Prüf- und Zertifizierungsstelle für Land- und Forsttechnik (DPLF) und werden kompromisslos von der BG-Landwirtschaft ( SVLFG ) akzeptiert.
Die AWG, sowie AWB Variante verfügt über einen integrierten Isolationswächter.
Das AWB Modell bietet weiterhin zusätzliche Steckvorrichtung mit Umschaltung zwischen Haus / Null / Feld-Betrieb, sowie einer integrierten CEE Steckvorrichtung mit 1H Stellung für Notstromeinspeisungen.
Ebenfalls beinhaltet der AWB eine Spannungs- / Frequenzüberwachung mit Notabschaltung bei Toleranzüberschreitung.